Sie sind hier: Aktuell  
 AKTUELL
Konzert im Kloster

AKTUELL

Neues Programm

Nach dem Erfolgsprogramm „Die Vita des Giuliano Portinari am Hofe der Medici in Florenz" haben wir jetzt ein neues „Märchen“ aus der Renaissance-Zeit im Repertoire: Begleiten Sie den Mönch Géraud de la Rue durch die Wirren des 16. Jahrhunderts.

Premiere war in St. Nikolaus in Jügesheim. Die frisch renovierte Kirche war fast voll!


 

Proben und Aufführung in Jügesheim

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



Die Story um Géraud de la Rue

In unserem neuen Konzertprogramm entführen wir Sie in das pralle 16. Jahrhundert. Es ist die Zeit der Renaissance. Die Menschen lassen das dunkle Mittelalter hinter sich, Kunst und Wissenschaft blühen. Auf der anderen Seite drohen jederzeit kriegerische Auseinandersetzungen und die Pest. Die Kirche ist allgegenwärtig, leidet ihrerseits aber heftig unter gewissen Auseinandersetzungen mit einem Augustinermönch.

Auf unserer musikalischen Reise durch das Jahrhundert folgen wir den Spuren des Mönchs Géraud de la Rue. Es heißt, er sei damals über Jügesheim gekommen, auf seiner Reise zum Kloster in Fulda. Seine Erlebnisse sind nicht unbedingt schriftlich verbürgt, aber wir lassen einige seiner Zeitgenossen sprechen. Und in der verbürgten – nämlich in Noten überlieferten – authentischen Musik nehmen Lebenslust und Leid, Zügellosigkeit und Frömmigkeit der Menschen aus der Zeit vor 400 Jahren Gestalt an.


Druckbare Version